Losheim, 28.04.2017: Der Saalbau in Losheim war am Freitagabend um 19 Uhr fast bis auf den letzten Platz gefüllt. Neben der Gesundheitsministerin Monika Bachmann, Mitgastgeber Prof. Dr. Loth – Vorstand der IKK-Südwest – und Bürgermeister Lothar Christ fanden viele weitere Fach- und Führungskräfte aus dem Thema Gesundheit und Prävention den Weg zum CardioDay nach Losheim.

Nach den Begrüßungsreden der zuvor erwähnten Personen, stellte Projektleiter Gerd Müller HerzGesund vor und skizzierte das weitere Vorgehen, wie Losheim am See HerzGesund & HerzSicher werden wird. Nach dem Auftakt-CardioDay werden weitere CardioDays in verschiedenen Einrichtungen folgen und so entstehen z.B. weitere HerzSichere Örtlichkeiten.

Der TV Losheim war federführend an der Gestaltung des CardioDays beteiligt. Thomas Breidt vom Vorstand des Vereins bestätigte das Interesse, dauerhaft am Thema der HerzGesundheit mitwirken zu wollen. Zusammen mit der IKK-Südwest und Hauptansprechpartner Frank Laubscher wird man weitere Gespräche und Termine zur Umsetzung des Plans durchführen.

Herr Scheid vom örtlichen Förderverein der Feuerwehr überreichte im Rahmen der Veranstaltung Herrn Krämer von den „First Responder“ einen gespendeten Rettungsrucksack, zur Unterstützung deren Tätigkeit im Bereich der „Ersten Hilfe“.
Ein Höhepunkt des Abends im Saalbau war sicherlich der Auftritt von Univ.-Prof. Dr. med. Tim Meyer. Neben seiner Professur am Sportwissenschaftlichen Institut der Universität des Saarlandes ist er seit dem Jahr 2001 Mannschaftsarzt der deutschen Fußballnationalmannschaft. Neben vielen Tipps zu Ernährung und Verhalten bezüglich der HerzGesundheit, gab es auch einige interessante Eindrücke vom Leben hinter den Kulissen der Nationalmannschaft.

Frank Marx vom Team HerzGesund rundete das Programm mit einem praktischen Teil des Notfalltrainings ab. Er zeigte den Umgang mit einem Defibrillator und schulte nochmals live auf der Bühne die Reanimation an Test-Puppen.
Prof. Dr. Gerhard Schmidt führte im Rahmenprogramm zur Veranstaltung wieder seinen HerzCheck auf dem Ergometer durch und die IKK-Südwest  ein Schnell-EKG im Ruhezustand.

Ein Dank gilt den vielen freiwilligen Helfern des TV Losheim und dem 1.Vorsitzenden Jochen Röder, die durch ihr Engagement zum Erfolg der Veranstaltung einen großen Beitrag leisteten.
Das weitere Vorgehen in Losheim wird in der nächsten zeit auch hier auf dem Portal mit Berichten und Fotos veröffentlicht.
Fragen zum Vorgehen oder Anregungen zum Mitwirken können Sie bequem über das Kontaktformular mitteilen.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Impressum | Datenschutz

©2018 HerzGesund | Alle Rechte vorbehalten

Log in with your credentials

Forgot your details?

X