Mit diesem Warnhinweis muss nun vermehrt auch die Zigarettenindustrie auf Zigarettenpackungen werben.
Die BZgA (Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung) bietet dabei eine Kontaktmöglichkeit unter der Telefonnummer 0800 8 313131 (kostenfrei).

HerzGesund ist der Meinung, dass dies ein weiterer Schritt in die richtige Richtung der aktiven Gesundheitsaufklärung ist. Doch sollten weitere Präventivmaßnahmen erfolgen. Wie z.B. ein komplettes Verbot der Zigarettenwerbungen, die zum Rauchen erst ermuntern. Das Verbot solcher Werbungen ist in den meisten EU-Staaten längst in Kraft getreten.

Wer ein langes Leben mit größtmöglicher Lebensqualität und anhaltender Gesundheit anstrebt, sollte das Rauchen komplett einstellen, denn nicht nur das Herz als Organ wird in Mitleidenschaft gezogen. Die Lunge und die Haut sind ebenso betroffen.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Impressum

©2018 HerzGesund | Alle Rechte vorbehalten

Log in with your credentials

Forgot your details?

X