Auckland 27.04.2016 – Die Forscher der Uni Auckland haben in ihrer neuesten Studie 2016 mehr als 15.000 Herzpatienten in 39 Ländern zu ihrer Ernährung befragt. In dem Fachblatt „European Heart Journal“ wurde das Ergebnis aufgezeigt:
Von 100 Menschen die sich mediterran mit viel Obst, Gemüse und Fisch ernähren, litten ein Drittel weniger an Herzinfarkten und Schlaganfällen als die Studienteilnehmer, die nur wenig davon zu sich nahmen. Weiterhin zeigte die Studie auf, dass es besser ist, viele gesunde Nahrungsmittel zu essen als ungesunde zu meiden – vor allem die zu meiden, die in der „westlichen“ Diät zu den Nahrungsmittel gehören – wie viel Mehl, gezuckerte und frittierte Speisen.

Also ab heute mehr mediterranes Essen zu sich nehmen und vielleicht mal zusammen mit Freunden ein gesundes Mahl zubereiten.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Impressum

©2018 HerzGesund | Alle Rechte vorbehalten

Log in with your credentials

Forgot your details?

X