Püttlingen, 27.07.2017 – Die Stadt Püttlingen wird am 24. August 2017 von 18:00 bis 20:00 Uhr im Rahmen der Kampagne Herzgesund den CardioDay in der Stadthalle Püttlingen ausrichten (Herz- und Gesundheits-Checks bereits ab 16:00 Uhr bis 21:00 Uhr). Zusammen mit Püttlingern Vereinen möchte man u.a. einem breiten Publikum die Wichtigkeit einer HerzGesunden Lebensweise näherbringen. Gleichzeitig wird an praktischen Übungen aufgezeigt, wie im Notfall jeder Mensch ein Leben retten kann. An Testpuppen werden Reanimationsübungen geschult, der Einsatz und der Umgang mit einem Defibrillator wird vorgeführt und die Notfallkette erklärt. Ein Ziel des Projekts HerzGesund ist das Etablieren weiterer HerzSicherer Standorte. Diese können Sportanlagen, Unternehmen, das Rathaus, Schulen oder der Marktplatz sein.

Univ.-Prof. Dr. Tim Meyer vom Sportwissenschaftlichen Institut Saarbrücken ist Mannschaftsarzt der deutschen Fußballnationalmannschaft und wird in Püttlingen beim CardioDay anwesend sein. Meyer ist Mitglied der DFB-Kommission Sportmedizin und gibt wertvolle Gesundheitsempfehlungen. Der demografische Wandel sorgte z.B. dafür, dass derzeit über 1 Million Ü-Fußballer in Deutschland aktiv sind, mit steigender Tendenz. Aus präventivmedizinischer Sicht ist eine solche Entwicklung begrüßenswert, denn Fußballtraining und -wettkampf beinhalten verschiedene körperliche Beanspruchungen, deren regelmäßige Ausübung gesundheitliche Vorteile verspricht. Allerdings sind gerade in dieser Altersgruppe auch medizinische Risiken zu bedenken, die es zu vermeiden gilt. Über die Gesundheitsrisiken auch andere Altersgruppen, bei der Durchführung unterschiedlicher Sportarten oder Bewegungsarten wird ebenso gesprochen, wie auch von dem geschlechterspezifischen Gefährdungspotential im Sport bis hin zum plötzlichen Herztod. Somit sind Männer wie Frauen der unterschiedlichsten Altersgruppen angesprochen, die bis ins hohe Alter HerzGesund leben und sich bewegen möchten.

Der ärztliche Direktor des HerzZentrums Saar – Dr. Özbek – wird die Expertenrunde während des CardioDay moderieren und interessante Fragen zum Thema HerzGesund und HerzSicher in Püttlingen stellen.

Ab 16 Uhr besteht bereits die Möglichkeit für die Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Veranstaltung kostenfrei einen Herz- und Gesundheits-Check mit dem Partner IKK-Südwest durchzuführen. Es gibt zwei unterschiedliche Checks; einen mit Belastungs-EKG und den anderen mit einem Ruhe-EKG und weiteren Messungen von Vitalwerten. Um 18 Uhr ist offizieller Start des CardioDays durch Bürgermeister Martin Speicher und Prof. Jörg Loth Vorstand der IKK-Südwest.


Zusammenfassung:

Programm:

CardioDay der Stadt Püttlingen in der Stadthalle Püttlingen

16:00 – 21:00 Uhr: kostenfreie Herz- und Gesundheits-Checks (so lange Vorrat reicht; mit Fachberatung und professioneller Auswertung (mit Ausdruck für den Hausarzt).
Gemessen wird:

  • Cardio-Messungen
  • Herz- und Stresstest
  • Aufzeichnung eines EKG-genauen dreidimensionalen Herzportraits
  • Bestimmung des individuellen Stressindex
  • Bestimmung des kardiologischen Alters
  • Anzeigen des Fitnesslevels
  • Trainingsempfehlungen

18:00 Uhr: offizieller Start des CardioDay durch Bürgermeister Martin Speicher
18:10 Uhr: Grußwort Prof. Dr. Jörg Loth (Vorstand IKK-Südwest)
18:20 Uhr: Vorstellung des Projekts HerzGesund (Püttlingen lebt HerzGesund – Gerd Müller)
18:30 Uhr: Univ.-Prof. Dr. Tim Meyer (Mannschaftsarzt der deutschen Fußballnationalmannschaft zum Thema: Sport und Bewegung aus präventivmedizinischer Sicht, Plötzlicher Herztod beim Sport
19:00 Uhr: Diskussionsrunde mit den Experten; Moderation Dr. Özbek (Ärztl. Dir. HerzZentrum Saar der SHG Kliniken)
Prof. Tim Meyer, Prof. Jörg Loth, Prof. Gerhard Schmidt, Frank Marx, Gerd Müller

19:20 Uhr: Frank Marx zum Thema HerzSicher:

  • Verhalten im Notfall – „Jeder kann Leben retten“
  • Lebens-, Arbeits-, und Freizeitraum für Notfall ausstatten und vorbereiten
  • Laienreanimation/Herz-Lungen-Druckmassage + praktische Einheit zum Mitmachen an Testpuppen
  • Umgang mit Defibrillator im Notfall, Umgang in dieser Situation, Defi (Anwendung, Installation)

19:55 Uhr: Abschließende Publikums-Fragerunde mit den Experten

Die Teilnahme und alle dazugehörigen Angebote an diesem Tag sind kostenfrei. Der Dank gilt allen Unterstützern und Förderern der Veranstaltung, ohne deren Einsatz eine für die Teilnehmer und Teilnehmerinnen kostenfreie Veranstaltung nicht möglich wäre.
An wen ist der CardioDay gerichtet?

  • Frauen und Männer
  • jung und alt
  • Sport- und Nichtsporttreibende
  • Also Bürger und Bürgerinnen der Stadt Püttlingen

Was sind die Ziele des HerzGesund-CardioDay?

  • Information- und Aufklärungsveranstaltung zum Thema HerzGesundheit und HerzSicherheit
  • Angebot zum kostenfreien Herz- und Gesundheits-Check
  • Erlernen der Reanimation, Anwendung und Umgang eines Defibrillators und Richtigem Verhalten im Notfall
  • Zwei Kurz-Fachvorträge von prominenten Referenten mit der Möglichkeit persönliche Fragen zu stellen
  • Motivation und Informationsaustausch zur HerzGesunden Lebensweise
  • Schaffung einer HerzSicheren Umgebung in allen Lebenswelten in Püttlingen
  • Weitere CardioDays in Püttlingen (z.B. Vereine, Schulen und Unternehmen)
  • Schaffung weiterer Bewegungs-, Ernährungs- und Entspannungsangeboten in Zusammenarbeit mit den Vereinen

Partner der Umsetzung:

  • Stadt Püttlingen
  • Initiative: Püttlingen lebt gesund
  • Püttlinger Vereine
  • IKK-Südwest
  • Zentrum für Kardioprävention
  • SWI (Sportwissenschaftliches Institut Saarbrücken)
  • Ministerium für Gesundheit des Saarlandes
  • Gesundheitsregion Saar e.V.
  • Genesa
  • PUGIS mit „Das Saarland lebt gesund“
  • Herzstiftung

 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Impressum

©2018 HerzGesund | Alle Rechte vorbehalten

Log in with your credentials

Forgot your details?

X